Aktueller Bestand: 484 Sprüche/Zitate und 125 Gedichte

Gedichte

Ein Menschenleben bietet viele Anlässe für Gedichte. Dies beginnt bereits mit der Geburt, zu der man den frischgebackenen Eltern kaum schöner gratulieren kann als mit einem tollen Gedicht. Auch zum alljährlichen Geburtstag wird immer wieder gerne zu Ehren des Geburtstagskindes ein Gedicht vorgetragen oder in eine Glückwunschkarte geschrieben. Weitere Anlässe für Gedichte bieten kirchliche Ereignisse wie Taufe, Kommunion, Konfirmation und Firmung. Besonders im Rahmen einer Hochzeit dürfen keine Gedichte fehlen.

Aber nicht nur das Erreichen privater Meilensteine, auch das Erklimmen der einzelnen Stufen der schulischen bzw. beruflichen Karriere wie Abitur, Diplom oder Beförderung werden gerne mit Gedichten beglückwünscht. Gerne wird dabei auf Gedichte zurückgegriffen, die wegweisende Hinweise für die Zukunft beinhalten.

Aber Gedichte begleiten uns nicht nur bei den schönen, sondern auch in den traurigsten Momenten unsere Lebens. Mit passenden Gedichten kann häufig am besten die Trauer um einen geliebten Menschen zum Ausdruck gebracht werden.

Sogar Liebesgedichte erleben im digitalen Zeitalter deine Renaissance. Wurden sie früher auf Papier geschrieben, so werden sie nun via Email oder SMS verschickt.

Aber nicht nur die Etappen des Lebens, auch der Ablauf des Kalenderjahres hat viele Dichter inspiriert. Zum einen bietet der Wechsel der Jahreszeiten und der damit verbundene Wandel der Natur schon viel Material für Gedichte, zum anderen werden viele Gedichte anlässlich der alljährlichen Feiertage wie Ostern, Weihnachten und Neujahr verfasst. Diese werden gerne zu den entsprechenden Ereignissen auf Feiern vorgetragen. Viele bereiten auch Kindern Freude und werden gerne in Schulen gelehrt oder dienen sogar als Grundlage für Kinderlieder.


Neueste Gedichte

Möge die Straße

"Möge die Straße dir entgegeneilen,
möge der Wind immer in deinem Rücken sein.
Möge die Sonne warm auf dein Gesicht scheinen
und der Regen sanft auf deine Felder fallen.
Und bis wir uns wiedersehen,
halte Gott dich im Frieden seiner Hand."  Irische Segenswünsche

Die Zeit ist wie ein Bild von Mosaik

"Die Zeit ist wie ein Bild von Mosaik;
Zu nah beschaut, verwirrt es nur den Blick;
Willst du des Ganzen Art und Sinn verstehn,
So musst du's, Freund, aus rechter Ferne sehn." Emanuel Geibel

Liebe, menschlich...

"Liebe, menschlich zu beglücken,
nähert sie ein edles Zwei,
doch zu göttlichem Entzücken,
bildet sie ein köstlich Drei." Johann Wolfgang von Goethe

Einmal im Jahr

"Geburtstag hat man nur einmal im Jahr.
Das ist klar und ganz wunderbar!

Das Telefon klingelt von früh bis spät,
man kommt gar nicht weg, von dem Gerät.

Die Freunde erscheinen in großer Schar,
Dich allein zu lassen wär' undenkbar.

So teilen sie mit dir den ganzen Tag
und Kuchen zudem, jeder den, den er mag.

Sie verlassen Dich erst in der Dunkelheit,
Du erfreust Dich an jeder Einzelheit,
und denkst Dir: War schön! Aber muss echt nicht sein,
mehrmals im Jahr, lass ich keinen rein!!" Annika Adler

Günthers 60. Geburtstag

"Ein ganz besonderes Ereignis steht heute an:
Der Günther zündet die 60. Kerze an!

Auch wenn das bedeutet, dass schon wieder ein Jahr vergeht,
so heißt es zugleich: Man hat überlebt!

Darüber und auf viele weitere Lebensjahre sollst du dich freuen,
und dich auch künftig nicht vor weiteren Abenteuern scheuen.

Denn zum alten Eisen zählst du noch lange nicht,
und wenn deine Freunde das sagen, dann hat das Gewicht!

Zu unserer Freude hast du uns heute zum gemeinsamen Feiern geladen.
Und das ist sicher nicht zu unserem Schaden.

Denn gemeinsam wollen wir feiern, trinken und essen.
Diesen Tag werden wir sicher nicht so schnell vergessen." Ariane Feldblume

Die Top100 Literatur-Seiten im Netz Hier k?nnen Sie sich in Die lyrikTOP100.de.vu Hitliste eintragen www.gedichte.vu Topliste