Aktueller Bestand: 484 Sprüche/Zitate und 125 Gedichte

Sprüche zum Thema Trauer/Tod

Es gibt nichts schlimmeres als den Tod eines geliebten Menschen. Die folgenden Sprüche und Zitate können Ihnen in dieser schwierigen Sitation Trost spenden und bei der Trauerbewältigung helfen. Möglicherweise finden Sie hier auch den passenden Text für eine Beerdigung, den sie z.B. als Spruch für eine Todesanzeige oder Danksagung verwenden können.

Seite12



Spruch 1 bis 10 von insgesamt 15 Sprüchen

Du siehst die leuchtende Sternschnuppe nur dann, wenn sie vergeht!

Christian Friedrich Hebbel
---
Auf den Tod sinnen heißt auf Freiheit sinnen.

Michel Eyquem de Montaigne
---
---
Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben.

Mark Aurel
---
Für sich selbst ist jeder unsterblich; er mag wissen, dass er sterben muss, aber er kann nie wissen, dass er tot ist.

Samuel Butler
---
Geburt und Tod sind nicht zweierlei Zustände, sie sind zwei Aspekte desselben Zustands.

Mahatma Gandhi
---
Es ist ungewiß, wo uns der Tod erwartet. Erwarten wir ihn überall!

Michel Eyquem de Montaigne
---
Auch die besessensten Vegetarier beißen nicht gern ins Gras.

Joachim Ringelnatz
---
Alle, die in Schönheit gehn, werden in Schönheit auferstehn.

Rainer Maria Rilke
---
Mit den Flügeln der Zeit fliegt die Traurigkeit davon.

Jean de La Fontaine
---
Unter allen Leidenschaften der Seele bringt die Trauer am meisten Schaden für den Leib.

Thomas von Aquin
---



Seite12


Die Top100 Literatur-Seiten im Netz Hier k?nnen Sie sich in Die lyrikTOP100.de.vu Hitliste eintragen www.gedichte.vu Topliste