Aktueller Bestand: 484 Sprüche/Zitate und 125 Gedichte

Sprüche zum Thema Wünsche/Hoffnung

Die nachfolgenden Zitate und Sprüche zeigen, wie wichtig Wünsche und Hoffnung für unser Leben sind. Sie verleihen unserem Leben oftmals erst einen Sinn. Wie trostlos wäre das Leben, wenn man keine Wünsche hätte. Und wie ausweglos ohne unsere Hoffnung. Vielleicht finden Sie neben schönen Worten zum Thema Wünsche und Hoffnung auch Texte für Glückwünsche, z.B. zur Geburt, Konfirmation, Kommunion, Hochzeit oder zum Geburtstag.



Spruch 1 bis 10 von insgesamt 10 Sprüchen

Am Ziele deiner Wünsche wirst du jedenfalls eines vermissen: dein Wandern zum Ziel.

Marie von Ebner-Eschenbach
---
Wünsche sind nie klug. Das ist sogar das beste an ihnen.

Charles Dickens
---
---
Man verbringt die eine Hälfte des Lebens damit, sich das Glück zu erhoffen, und die andere, eine Hoffnung zu vermissen.

Théodore Simon Jouffroy
---
Möge Gott dir viele Lebensjahre gewähren. Er weiß ganz bestimmt, dass die Erde zu wenig Engel hat und der Himmel übervoll von ihnen ist.

Irische Segenswünsche
---
Der Weg ist das Ziel.

Konfuzius
---
Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; wirklich arm ist nur, der nie geträumt hat.

Marie von Ebner-Eschenbach
---
"Und ich habe mich so gefreut!" sagst du vorwurfsvoll, wenn dir eine Hoffnung zerstört wurde. Du hast dich gefreut - ist das nichts?

Marie von Ebner-Eschenbach
---
Ein Traum ist unerlässlich, wenn man die Zukunft gestalten will.

Victor Hugo
---
Jeder Tag mag so gestaltet werden, als ob er die Reihe der Tage beende und das Leben restlos erfülle.
Wenn Gott uns dazu noch das Morgen schenkt, so wollen wir es frohen Herzens hinnehmen.

Lucius Annaeus Seneca (der Jüngere)
---
Die wesentlichen Dinge, um in diesem Leben Glück zu erlangen, sind: etwas zu vollbringen, etwas lieben und auf etwas zu hoffen.

Joseph Addison
---




Die Top100 Literatur-Seiten im Netz Hier k?nnen Sie sich in Die lyrikTOP100.de.vu Hitliste eintragen www.gedichte.vu Topliste